Sports and Society – Förderung des jungen Engagements

Vom 24. bis 28. August 2017 in Berlin

Interkulturelles Seminar für junge Menschen aus Deutschland und der Türkei

Bewerbungsfrist verlängert! Jetzt bis 10. Juli 2017 bewerben.

Die Deutsch-Türkische Jugendbrücke organisiert zusammen mit der Deutschen Sportjugend (dsj) und in Kooperation mit Gençlik Servisleri Merkezi (GSM, Youth Services Center) ein Seminar für junge Engagierte in Sportvereinen und -verbänden, aktive Sportlerinnen und Sportler sowie junge Menschen mit Affinität zum Sport. Die Teilnehmenden aus Deutschland und der Türkei erleben während ihres Aufenthalts in Berlin ein interkulturelles Begegnungs-, Bildungs- und Sportprogramm, das sie für ihr zukünftiges gesellschaftliches Engagement im und außerhalb des Sports qualifiziert und motiviert.

Das Seminar mit dem thematischen Schwerpunkt „Sports and Society – Förderung des jungen Engagements“ findet in Berlin - der multikulturellen Hauptstadt Deutschlands - statt. Somit bietet auch die Stadt ein ideales Umfeld, um sich in gemischten Gruppen über den Einsatz von Methoden aus dem Sport in der non-formalen Bildung auszutauschen und diese weiterzuentwickeln. Ergänzt wird dies durch die Reflexion von Sport als Methode im Kontext gesellschaftlicher Fragestellungen, sozialer Entwicklungen und friedvollen Zusammenlebens in einer herausfordernden Welt. Ein sportlich-kulturelles Rahmenprogramm rundet das Seminar ab.

Dein Profil:

Du bist...

zum Zeitpunkt des Seminars zwischen 18 und 26 Jahre jung,

im Sport engagiert (z.B. in einer ehrenamtlichen Funktion im Verein/Verband als Trainer/in, Jugendvertreter/in) oder aktive/r Sportler/in oder interessiert an gesellschaftlichen Fragestellungen und Sport,

bereit dich über das Medium Sport auch kritisch über aktuelle gesellschaftliche Themen auszutauschen,

motiviert, zusammen mit  Gleichgesinnten aus Deutschland und der Türkei den Einsatz von Methoden aus dem sportlichen Kontext in der non-formalen Bildung weiterzuentwickeln,

interessiert an interkulturellem Austausch und insbesondere daran, die Sportstrukturen im jeweils anderen Land kennen zu lernen.

Sprache: Englischkenntnisse sind von Vorteil, werden aber nicht vorausgesetzt. Dolmetscher/innen und Sprachmittler/innen begleiten euch während des Seminars.

Ort: Berlin, Tagungshaus Alte Feuerwache

Kosten und Leistungen:

Das Projekt wird aus Mitteln der Auswärtigen Amtes finanziert. Aus diesem Grund fallen für euch keine Programmkosten an. In den Programmleistungen sind persönliche Aufwendungen nicht enthalten.

Folgende Leistungen könnt ihr erwarten:

Fahrtkostenerstattung für An- und Abreise zum Veranstaltungsort in Berlin

Unterkunft in Mehrbettzimmern und Verpflegung

Abwechslungsreiches Seminar- und Rahmenprogramm

Unfall- und Haftpflichtversicherung

Bewerbung und Fristen:

Um dich zu bewerben, fülle bitte den Bewerbungsbogen aus und sende ihn an reinhard@dsj.de. Bewerbungsschluss ist der 10.07.2017. Über das Ergebnis der Auswahl werden die Bewerber/-innen bis zum 30.06.2017 informiert.

Veranstalter:

Sports and Society – Förderung des jungen Engagements ist ein Projekt der Deutsch-Türkischen Jugendbrücke in Kooperation mit der Deutschen Sportjugend und dem Gençlik Servisleri Merkezi (GSM, Youth Services Center).

Die Deutsch-Türkische Jugendbrücke will den deutsch-türkischen Schüler- und Jugendaustausch intensivieren und mit konkreten Maßnahmen und der Bündelung bereits bestehender Programme die Möglichkeiten für den gegenseitigen Austausch verbessern. Sie hat das Ziel, in beiden Ländern ein besseres Verständnis füreinander zu schaffen und die Beziehungen weiter zu stärken.

Die Deutsche Sportjugend ist der Dachverband des deutschen Kinder- und Jugendsports und vertritt als solcher die Interessen ihrer Mitgliedsorganisationen. Ihr Ziel ist die Weiterentwicklung einer Kinder- und Jugendarbeit, die sportlich kompetent, international aktiv und ein Erfahrungsraum für sozial Engagierte ist. Die Deutsche Sportjugend fördert die Beteiligung junger Menschen und eröffnet ihnen damit Zugänge zur gesellschaftlichen Teilhabe unter Wahrung der kulturellen Vielfalt.

Das Gençlik Servisleri Merkezi (GSM, Youth Services Center) wurde 1985 in Ankara gegründet, um zur persönlichen, sozialen und kulturellen Entwicklung junger Menschen beizutragen und ihre aktive Teilnahme am sozialen und wirtschaftlichen Leben zu unterstützen. Alle Programme, Projekte und Aktivitäten des GSM-Youth Services Centers haben im Rahmen der Grundprinzipien der Jugendarbeit einen pädagogischen Ansatz. Die geistige, mentale, individuelle und soziale Entwicklung der Jugendlichen steht im Vordergrund der Arbeit.

Bei Rückfragen wende dich gerne an:

Deutsche Sportjugend im DOSB e.V.

Martin Leo Reinhard
Projektbeauftragter
+49 176 84144770
reinhard@dsj.de
                  

Gençlik Servisleri Merkezi

Alp Başoğulları
Projektbeauftragter
T +90.312.417.1114
alp@gsm.org.tr 

Deutsch-Türkische Jugendbrücke

Serra Berk
Projektreferentin
+49 211 8372645
berk@jugendbruecke.de

Das Projekt wird aus Mitteln des Auswärtigen Amtes finanziert.

Die Deutsch-Türkische Jugendbrücke ist eine Initiative der Stiftung Mercator. Stiftung Mercator'un girişimiyle: Gençlik Köprüsü Türkiye-Almanya.

Die Website wurde aus Mitteln des Auswärtigen Amtes finanziert. Websitesi Alman Dışişleri Bakanlığı tarafından finanse edilmiştir.