5+6+16

Sep 2016

Info- und Vernetzungstage zum internationalen Jugend- und Schüleraustausch

Am 5. und 6. September 2016 in Düsseldorf und Saarbrücken, sowie am 16. September in Frankfurt am Main finden die Info- und Vernetzungstage zum internationalen Jugend- und Schüleraustausch und zur europäischen und internationalen Jugendarbeit statt.

Die Info- und Vernetzungstage sind ein Angebot an alle am internationalen Schüler- und Jugendaustausch Interessierten, sich über Förderorganisationen zu informieren, sich mit anderen lokalen Akteuren zu vernetzen, eigene Erfahrungen weiterzugeben und neue Impulse für den Austausch aufzunehmen.

5. September 2016 in Düsseldorf unter Beteiligung von „Austausch macht Schule“
Programm Info und Vernetzungstage in Düsseldorf
Anmelden können Sie sich bis 30.8.2016 hier.

6. September 2016 in Saarbrücken
Schirmherrin der Veranstaltung ist Frau Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer
Programm Info und Vernetzungstage Saarbrücken
Anmelden können Sie sich bis zum 22. August hier.

16. September 2016 in Frankfurt/Main zum Thema „Beruf im internationalen Jugendaustausch“
Anmelden können Sie sich auf: infotage.stiftung-drja.de

 

 

Mai

2016

Mehr als 80 Teilnehmende beim Informations- und Vernetzungstag zum internationalen Jugend- und Schüleraustausch in Erfurt

Am 28. April fand der Informations- und Vernetzungstag zum internationalen Jugend- und Schüleraustausch und zur europäischen und internationalen Jugendarbeit im Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport unter der Schirmherrschaft der Bildungs- und Jugendministerin Dr. Birgit Klaubert statt. 

Die Ministerin unterstrich bei ihrer Eröffnungsrede die Bedeutung der internationalen Jugendarbeit für die Entwicklung interkultureller Kompetenzen bei Kindern und Jugendlichen, und lobte die anwesenden bilateralen Austauschorganisationen für ihre Arbeit im schulischen wie außerschulischen Bereich. In diesem Zusammenhang zeigte die Ministerin großes Interesse für die Initiative „Austausch macht Schule“, die sich für eine stärkere Verankerung und Anerkennung des internationalen Schüleraustauschs im deutschen Bildungssystem einsetzt.

Mehr als 80 Vertreterinnen und Vertreter der haupt- und ehrenamtlichen Jugendarbeit, aus den Jugendverbänden, den Schulen, Kommunen und Bildungseinrichtungen nahmen an den verschiedenen Informationsangeboten zu finanzieller Förderung, pädagogischer und fachlicher Unterstützung teil und nutzen den Markt der Möglichkeiten zur Vernetzung. Nachmittags hatten die Teilnehmenden die Gelegenheit, sich aktiv in Arbeitsgruppen zu Themen wie beispielsweise „Erste Schritte vom Antrag bis zum Zuwendungsnachweis“ oder „Projektorientierte Schülerbegegnungen: Wie geht das?“ einzubringen. 

Die Deutsch-Türkische Jugendbrücke stellte den interessierten Gästen diverse Projekte und verschiedene Förderformate vor und sprach mit Lehrern und Vertretern aus Jugendverbänden über die Arbeit der Jugendbrücke.  

Koordiniert wurde der Informations- und Vernetzungstag in Erfurt von der Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch, in enger Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Polnischen Jugendwerk (DPJW), dem Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW), dem IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V., dem Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem, ConAct - Koordinierungszentrum Deutsch-Israelischer Jugendaustausch und der Deutsch-Türkischen Jugendbrücke (DTJB).

 

Das Format des Informations- und Vernetzungstages besteht bereits seit 2007 und hat zum Ziel, die lokalen und regionalen Vertreterinnen und Vertreter der formalen und non-formalen Bildung tätig in der internationalen Jugendarbeit zu vernetzen und ihnen die Gelegenheit zum direkten Austausch mit den Fach- und Förderstellen zu geben. Weitere Informations- und Vernetzungstage in diesem Jahr sind geplant. Mehr Informationen zu den Terminen und Veranstaltungsorten erhalten Sie in Kürze bei Ihren Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern der beteiligten Fach- und Förderstelle. 

April

2016

Info- und Vernetzungstage zum internationalen Jugend- und Schüleraustausch und zur europäischen und internationalen Jugendarbeit

Rund um den Internationalen Jugendaustausch in Thüringen geht es am 28. April 2016 in Erfurt bei dem Informations- und Vernetzungstag, der von der Deutsch-Türkischen Jugendbrücke in Kooperation mit anderen Fach- und Fördereinrichtungen im Schüler- und Jugendaustausch veranstaltet wird. Schirmherrin der Veranstaltung ist die Thüringer Ministerin Dr. Birgit Klaubert.

Neue und bereits gegangene Wege nach Frankreich, Israel, Polen, Russland, Tschechien und in die Türkei für Jugendgruppen, Träger der Jugendhilfe, Schulen und Gemeinden aus Thüringen möchten wir auf dem Info- und Vernetzungstag vorstellen. Neben grundsätzlichen Informationen werden verschiedene Arbeitsgruppen neue Impulse für den Austausch geben. Außerdem werden das Kennenlernen anderer lokaler Akteure sowie der gegenseitige Erfahrungsaustausch im Vordergrund stehen.

Wir laden alle haupt- und ehrenamtlich Interessierten von Jugendarbeit, Einrichtungen, Trägern der Jugendhilfe und Schulen herzlich ein, am Informations- und Vernetzungstag teilzunehmen – ob bereits seit langer Zeit engagiert, erst kürzer im Austausch aktiv oder mit Interesse, etwas Neues aufzubauen.

Datum: 28. April 2016

Ort: Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport (Rotunde), Werner-Seelenbinder-Str. 6, 99096 Erfurt

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Fahrtkosten können nicht erstattet werden. Anmeldungen sind bis zum 14. April 2016 online möglich unter: https://www.stiftung-drja.de/de/aktuelles/aktuelle-stiftungsprojekte/infotag-erfurt.html.

Informationen zum Programm

Wir freuen uns auf Ihr und Euer Kommen!

ConAct – Koordinierungszentrum Deutsch-Israelischer Jugendaustausch

Deutsch-Französisches Jugendwerk

Deutsch-Polnisches Jugendwerk

Deutsch-Türkische Jugendbrücke

IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V.

Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch

Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch - Tandem

Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport

15.-17.

März 2016

Innovative approaches and tendencies in youth mobility

Developing methods for fostering youth exchange and youth work in Germany and Turkey

Berlin, from March 15 to 17, 2016

The German–Turkish Youth Bridge intensifies the student and youth exchange between Germany and Turkey and improves the possibilities of this bilateral exchange with specific programmes and by pooling the already existing measures. The goal is to create a better understanding for each other in both countries and to continue strengthening the relationships.

The conference is co-organized and hosted by the German-Turkish Youth Bridge, in cooperation with JUGEND für Europa (German National Agency for the Erasmus+ Youth in Action EU programme) and the Centre for European Union Education and Youth Programmes (Turkish National Agency for Erasmus+ Programme).

Aims and objectives
This three-day conference focuses on bringing researchers and practitioners together in order to create an overview of the potentials, researches and current tendencies of youth work and mobility programs in Germany and Turkey. The conference aims at providing a platform for exchange and exploring the great potentials of youth mobility between Germany and Turkey and enlighten the impact of youth exchange towards a European identity.

·         Strengthening the idea of European Citizenship and cross-border              mindsets for young people in Germany and Turkey and discovering the special potentials of exchange projects between both countries;

·         Exchange of experiences in youth information, networking and  partnerships in the field of youth work;

·         Discussing and developing methods for fostering youth mobility.

24 experts, practitioners and researchers from civil society, governmental organizations as well as from universities in Turkey and Germany working in the field of youth share their experiences and ideas on (youth) mobility programs and the specific potentials and challenges between both countries. Relevant research results and best practice examples are presented and provide impacts to design common initiatives like new research projects, trainings and workshops.

10.12.

2015

Austauschprojekt "Visual Storytelling" - Ausstellungseröffnung in Çanakkale

Creative Bridges Lab – Visual Storytelling

“Erzähl mir vom Wandel"
Dialog und soziale Transformation

Eröffnung im Beisein der Künstler

Vierzehn junge Nachwuchsfotografen und -filmemacher haben in Leipzig (Deutschland) und Çanakkale (Türkei) auf künstlerische Weise sozialen Wandel erforscht. Inspiriert von der sichtbaren Umgebung und deren zunächst unsichtbaren Hintergründen, sind Fotografien und Videowalks entstanden. Videowalks sind Filme, die ihre Zuschauer durch die Öffentlichkeit navigieren, während sie der Geschichte des Films folgen. Dabei finden Laufen und Sehen gleichzeitig statt.
Alle entstandenen Werke spiegeln Fragen, Kommentare und Visionen junger Menschen aus beiden Ländern wider.

Die Künstler sowie die Deutsch-Türkische Jugendbrücke, Anadolu Kültür und das Kunstzentrum MAHAL laden zur Ausstellungseröffnung und zur Fortführung des Dialogs ein.

Die entstandenen Fotografien können als Postkarten in die Welt verschickt werden. Die Videowalks werden direkt vor Ort begangen.

Die Arbeiten werden bis zum 20. Dezember 2015 ausgestellt.

Eröffnung: 10. Dezember 2015, 18:00 Uhr
Ort: MAHAL, Fevzipaşa Mahallesi Çay Kenarı Sokak No:159 Çanakkale
Kontakt: kubilayozmen@gmail.com

PLAKAT ZUR ERÖFFNUNG

Creative Bridges Lab - Visual Storytelling ist ein Projekt der Deutsch-Türkischen Jugendbrücke in Kooperation mit Anadolu Kültür und dem Kunstzentrum MAHAL.

Das Projekt wird aus Mitteln des Auswärtigen Amtes finanziert.

07.12.

2015

Austauschprojekt "Bridging Rhythms" präsentiert Musik und Tanz im Kölner Arkadaş Theater

Orchester- und Marchingbandklänge treffen auf elektronische Beats, urbane Tanzstile auf traditionelle Tänze: 40 junge Künstler/innen aus Deutschland und der Türkei präsentieren im Arkadaş Theater Köln die Ergebnisse des internationalen Austauschprojekts „Bridging Rhythms“.

Im Rahmen des einwöchigen Workshops „Bridging Rhythms“ der Deutsch-Türkischen Jugendbrücke tauschen sich 40 junge Musiker/innen und Tänzer/innen  vom 2. bis 8. Dezember in Köln und Xanten aus und erleben Perspektivwechsel. Gemeinsame Musikstücke und Choreographien werden entwickelt und ein transkultureller Dialog wird angeregt. 

Die Gastgeberorganisation ROOTS & ROUTES Cologne e. V. konnte als künstlerisches Team Youngung Sebastian Kim a.k.a. Jaekwon (Tanz) und Johannes da-Costa (Musik) gewinnen; dazu kommen aus der Türkei Dirigent Özmen Genç und Big-Band-Coach Seçkin Özmutlu. Das Publikum erwartet ein spannender Abend mit Livemusik, elektronischen Beats und verschiedenen Tanzstilen.

Sie sind herzlich zur Aufführung eingeladen:

7. Dezember 2015 um 20:00 Uhr, Eintritt frei
Arkadaş Theater – Bühne der Kulturen in Köln-Ehrenfeld 
Reservierungen über www.buehnederkulturen.de

Bridging Rhythms ist ein Projekt der Deutsch-Türkischen Jugendbrücke in Kooperation mit ROOTS & ROUTES Cologne e. V. und Barış İçin Müzik Vakfı (Music for Peace Foundation). 

Veranstalter

Als Teil des internationalen ROOTS & ROUTES Netzwerks setzt ROOTS & ROUTES Cologne e. V. sich für internationale Jugendarbeit, kulturelle Vielfalt und spartenübergreifende Kunstprojekte ein. Zu den Zielen des Vereins gehören die Förderung internationaler Jugendmobilität und diversitäts-bewusster Jugendarbeit. Junge Künstler_innen werden in ihrer kreativen und professionellen Entwicklung sowie ihrer regionalen und internationalen Vernetzung unterstützt.

http://www.rootsnroutes.de/ 

Die Deutsch-Türkische Jugendbrücke will den deutsch-türkischen Schüler- und Jugendaustausch intensivieren und mit konkreten Projekten und der Bündelung bereits bestehender Programme die Möglichkeiten für den gegenseitigen Austausch verbessern. Sie hat das Ziel, in beiden Ländern ein besseres Verständnis füreinander zu schaffen und die Beziehungen weiter zu stärken. Die Deutsch-Türkische Jugendbrücke ist eine Initiative der Stiftung Mercator.

www.jugendbruecke.dewww.genclikkoprusu.org 

Das Hauptziel von Barış İçin Müzik Vakfı (Music for Peace Foundation) ist es, möglichst vielen Kindern den Zugang zu musikalischer Bildung zu ermöglichen und der Stimme des Friedens durch Musik Gehör zu verschaffen. Die Stiftung möchte in Edirnekapı für tausende Kinder, die nur über eingeschränkte Möglichkeiten verfügen, einen gemeinsamen sozialen und kulturellen Lebensraum schaffen und dadurch Hindernisse beim Zugang zu Kunst abbauen. Sechs Vereinigungen sind unter dem Dach der Stiftung bereits aktiv: Barış için Müzik Orkestraları (Orchester), Barış İçin Müzik Korosu (Chor), Barış İçin Müzik Bakır Üflemeliler Topluluğu (Blasmusiker), Barış İçin Müzik Yaylı Beşlisi (Streichquintett), Barış İçin Müzik Yaylı Orkestrası (Streichorchester) und Barış İçin Müzik Big Band.

http://barisicinmuzik.org/

Das Projekt wird aus Mitteln des Auswärtigen Amtes finanziert.

05.12.

2015

Austauschprojekt "Graphic Short Stories" - Ausstellung und Künstlergespräch in Istanbul

Creative Bridges Lab – Graphic Short Stories

Utopien des Alltags – Comicworkshop für junge Autoren und Zeichner aus Deutschland und der Türkei

Utopien des Alltags sind unser ständiger Antrieb für Wandel. Welche kleinen Herausforderungen meistern wir täglich und wie sehen diese in einem anderen Kontext aus? Wie könnten Visionen von perfekten 24 Stunden aussehen? Was entsteht, wenn junge Comiczeichner und -autoren aus Deutschland und der Türkei sich künstlerisch über Utopien des Alltags austauschen? Teilen sie dieselben Vorstellungen? Wo finden sie sich wieder und wie sieht ihr Alltag aus?

Unter der Leitung der Comiczeichner Michael Jordan (D) und Ersin Karabulut (TR) haben 14 junge Comicautoren und -zeichner gemeinsam Geschichten und Bilder rund um diese Fragen kreiert und ihre Visionen miteinander geteilt.

Die Deutsch-Türkische Jugendbrücke und das Goethe-Institut Istanbul laden am 5. Dezember herzlich in den Filmsaal des Goethe-Instituts zu der Ausstellung mit Empfang in Anwesenheit der Künstler ein.

 

5. Dezember 2015, 18 Uhr, 

Goethe-Institut Istanbul,

Filmsaal Yeni Çarşı Cad. No: 32 Galatasaray-Beyoğlu, 

Kontakt: petra.diehl@istanbul.goethe.org

 

Veranstalter

Creative Bridges Lab – Graphic Short Stories ist ein Projekt der Deutsch-Türkischen Jugendbrücke gGmbH in Kooperation mit dem Goethe-Institut Istanbul.

Die Deutsch-Türkische Jugendbrücke will den deutsch-türkischen Schüler- und Jugendaustausch intensivieren und mit konkreten Maßnahmen und der Bündelung bereits bestehender Programme die Möglichkeiten für den gegenseitigen Austausch verbessern. Sie hat das Ziel, in beiden Ländern ein besseres Verständnis füreinander zu schaffen und die Beziehungen weiter zu stärken.

https://www.jugendbruecke.de/

Das Goethe-Institut e.V. ist das weltweit tätige Kulturinstitut der Bundesrepublik Deutschland. Das Goethe-Institut Istanbul kann auf eine beinahe 50-jährige Geschichte deutsch-türkischer Kulturarbeit zurückblicken. Mit vielfältigen Kulturveranstaltungen, einer differenzierten Sprachkurspalette, dem Informationsangebot über Deutschland sowie Beratung und Fortbildung türkischer Germanisten und Deutschlehrer erreicht das Institut pro Jahr mindestens 250.000 Menschen.

http://www.goethe.de/ins/tr/de/ist.html

Das Projekt wird aus Mitteln des Auswärtigen Amtes finanziert.

Juni

2015

Internationale Jugendarbeit mit Fokus beruflicher Austausch – Infotage in Berlin und Düsseldorf

Die Deutsch-Türkische Jugendbrücke veranstaltet in Kooperation mit anderen Fach- und Fördereinrichtungen im Schüler- und Jugendaustausch zu Informations- und Vernetzungstagen in Düsseldorf und Berlin. Im Fokus der Info- und Vernetzungstage wird erstmals der berufliche Jugend- und Schüleraustausch stehen.

Info- und Vernetzungstage:

18. Juni in Berlin, Haus der Jugendarbeit, Mühlendamm 3, 10178 Berlin

23. Juni in Düsseldorf, Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW, Haroldstraße 4, 40213 in Düsseldorf

Die Info- und Vernetzungstage finden unter der Schirmherrschaft von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles statt.

Der Info- und Vernetzungstag in Düsseldorf wird von der Landesjugendministerin Ute Schäfer eröffnet.

Auf den Veranstaltungen informieren wir über Grundlagen des internationalen Jugend- und Schüleraustausches und länderspezifische Angebote. In mehreren Arbeitsgemeinschaften (AGs) führen wir in Themen und Methoden des Schüler- und Jugendaustausches mit dem speziellen Fokus "Beruflicher Austausch" ein. Zudem bieten die Info- und Vernetzungstage Gelegenheit zur Vernetzung in der jeweiligen Region.

Alle haupt- und ehrenamtlich Interessierten von Jugendarbeit, Einrichtungen und Trägern der Jugendhilfe sowie Schulen, die in diesem Kontext kooperieren, sind herzlich zur Teilnahme eingeladen.

Informationen: 

Geplantes Programm (Düsseldorf)

Anmeldung Düsseldorf

 

Wir freuen uns auf den gemeinsamen Austausch!

Deutsch-Türkische Jugendbrücke

ConAct – Koordinierungszentrum Deutsch-Israelischer Jugendaustausch

Deutsch-Französisches Jugendwerk

Deutsch-Polnisches Jugendwerk

IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V.

JUGEND für Europa - Nationale Agentur Erasmus+ JUGEND IN AKTION

Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch

Tandem – Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch

 

 

30.04.

2015

Jugendbrücke in Samsun - Informationsveranstaltung!

Die Deutsch-Türkische Jugendbrücke stellt sich in Zusammenarbeit mit İğne Deliği Gençlik Merkezi (Jugendzentrum), Orta Karadeniz Kalkınma Ajansı (Middle Black See Developement Agency), Samsun Büyükşehir Belediyesi (Großstadtverwaltung) und Samsun Valiliği (Gouverneursamt) in Samsun vor.

Eingeladen sind Vertreter von zivilgesellschaftlichen Organisationen, staatlichen Gymnasien, Jugendzentren und Stiftungsuniversitäten aus Samsun und Region.

Bei der Veranstaltung werden die Arbeit der Jugendbrücke und ihr Förderprogramm vorgestellt.

Aufgrund begrenzter Teilnahmemöglichkeit wird um eine vorherige Anmeldung gebeten.

Die Veranstaltung findet in türkischer Sprache statt.

 

Informationsveranstaltung

Datum: Donnerstag, 30 April 2015

Uhrzeit: 14.30 - 16.00 Uhr

Ort: Orta Karadeniz Kalkınma Ajansı/ 4. Etage – Toplantı Salonu (Konferenzraum)

Adresse: Kale Mahellesi, Şükrü Efendi Sokak, No: 2, İlkadım/ Samsun

Bitte melden Sie sich unter Angabe Ihres Namens, Ihrer Organisation, Ihrer Position und Kontaktdaten bis zum 27. April 2015 um 13.00 Uhr per E-Mail bei unserer Projektmanagerin Ceyda Özdemir Ertan ozdemir@genclikkoprusu.org an.

 

30.03.

2015

Jugendbrücke stellt sich im Yunus Emre Jugendzentrum Bursa vor!

Die Deutsch-Türkische Jugendbrücke stellt sich in Zusammenarbeit mit Yunus Emre Gençlik Merkezi (Jugendzentrum) in Bursa vor. Eingeladen sind Vertreter von zivilgesellschaftlichen Organisationen, Universitäten (darunter insbesondere die EU-Büros der Universitäten/ Bereich Erasmus), Studierendenvereinigungen und staatlicher Gymnasien (devlet liseleri). Bei der Veranstaltung werden die Arbeit der Jugendbrücke und ihr Förderprogramm vorgestellt.

Aufgrund begrenzter Teilnahmemöglichkeit wird um eine vorherige Anmeldung gebeten.

Die Veranstaltung findet in türkischer Sprache statt.


Informationsveranstaltung

Datum:
Montag, 30 März 2015

Uhrzeit: 14.00 Uhr

Ort:
Yunus Emre Gençlik Merkezi

Adresse: Yunusemre Mahallesi, Dikencik Sokak, Şahin Başol Spor Tesisleri (Evliya Cami Altı), Yıldırm/ Bursa


Bitte melden Sie sich unter Angabe Ihres Namens, Ihrer Organisation und Ihrer Position per E-Mail unter
ozdemir@genclikkoprusu.org.

 

26.-27.02.

2015

Internationaler Jugendaustausch im Fokus - Infotage in München und Nürnberg

Rund um den internationalen Jugend- und Schüleraustausch in Bayern geht es am 26. Februar 2015 in München und am 27. Februar 2015 in Nürnberg bei den Informations- und Vernetzungstagen. Schirmherrin der Veranstaltung ist die bayerische Staatsministerin Emilia Müller.

Haupt- und ehrenamtlich Interessierte von Jugendarbeit, Einrichtungen, Trägern der Jugendhilfe und Schulen, die im internationalen Jugendaustausch bereits engagiert sind oder es sein wollen, sind herzlich eingeladen, sich an den beiden Tagen zu informieren und auszutauschen.

Neue und bereits gegangene Wege in die Türkei, nach Israel, Frankreich, Polen, Russland und Tschechien für Jugendgruppen, Träger der Jugendhilfe, Schulen und Gemeinden aus Bayern werden den Teilnehmenden vorgestellt.

Anmeldungen sind bis zum 10. Februar 2015 möglich:

Informationen zum Programm und Anmeldeformular


Wir freuen uns auf Ihr und Euer Kommen!

Bayerischer Jugendring

ConAct – Koordinierungszentrum Deutsch-Israelischer Jugendaustausch

Deutsch-Französisches Jugendwerk

Deutsch-Polnisches Jugendwerk

Deutsch-Türkische Jugendbrücke

eurodesk

IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V.

Tandem – Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch


Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch

11.02.

2015

Informationsveranstaltung der Jugendbrücke in Izmir

Die Deutsch-Türkische Jugendbrücke stellt sich in Zusammenarbeit mit İzmir İl Milli Eğitim Müdürlüğü in Izmir vor. Eingeladen sind Vertreter von zivilgesellschaftlichen Organisationen, Universitäten, Schulen und Jugendzentren (Gençlik Merkezleri). Bei der Veranstaltung wird die Arbeit der Jugendbrücke und ihr Förderprogramm vorgestellt.

Die Veranstaltung findet in türkischer Sprache statt.


Informationsveranstaltung

Ort: İzmir Olgunlaşma Enstitüsü

Adresse: Kültür Mah. Şevket Özçelik Sk. No 24, 35220 Alsancak İZMİR

Datum:
11. Februar 2015

Uhrzeit: 14.00 - 16.00

Bitte melden Sie sich unter Angabe Ihres Namens, Ihrer Organisation und Ihrer Position per E-Mail unter ozdemir@genclikkoprusu.org. Nährere Informationen erhalten Sie unter +90 212 522 0030 von unserer Projektmanagerin Özdemir Ertan.

21.01.

2015

Informationsveranstaltung der Jugendbrücke in Istanbul

Die Deutsch-Türkische Jugendbrücke stellt sich in Zusammenarbeit mit Türk Kültür Vakfı (TKV) in Istanbul vor. Eingeladen sind Vertreter von zivilgesellschaftlichen Organisationen, Schulen und Jugendzentren (gençlik merkezleri). Bei der Veranstaltung wird die Arbeit der Jugendbrücke und ihr Förderprogramm vorgestellt.

Informationsveranstaltung

Ort: Türk Kültür Vakfı

Valikonağı Caddesi No: 67 Konak Apt.

Etage: 5 Daire: 434371 Nişantaşı Şişli - İstanbul

Datum:
21. Januar 2015

Uhrzeit: 18.00 - 19.30

Bitte melden Sie sich unter Angabe Ihres Namens, Ihrer Organisation und Ihrer Position per E-Mail unter ozdemir@genclikkoprusu.org. Nährere Informationen erhalten Sie unter +90 212 522 0030 von unserer Projektmanagerin Özdemir Ertan.

Die Deutsch-Türkische Jugendbrücke ist eine Initiative der Stiftung Mercator. Stiftung Mercator'un girişimiyle: Gençlik Köprüsü Türkiye-Almanya.

Die Website wurde aus Mitteln des Auswärtigen Amtes finanziert. Websitesi Alman Dışişleri Bakanlığı tarafından finanse edilmiştir.